Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Reisebüro Reuter

Lufthansa City Center

Telefon: 0345 / 21240
Fax:
+49 0345 / 2124111
E-Mail:
info@LCC-reuter.de

Große Steinstr. 82,
06108 Halle (Saale)
Deutschland

Lufthansa City Center Reiselounge

Individuelle Onlineberatung der Reiseexperten aus Ihrem Reisebüro!

So gehts

  1. Nehmen Sie Kontakt zu den Reiseexperten aus Ihrem Reisebüro auf.
  2. Teilen Sie uns Ihre Reisewünsche mit und unsere Reiseprofis stellen Ihnen Ihre individuellen, maßgeschneiderten Reiseangebote zusammen.
  3. Sie erhalten Ihren persönlichen Beratungscode, den Sie in das Eingabefeld eintragen. Nun können Sie jederzeit Ihre persönlichen Angebote abrufen und gleich online buchen.
icon message

Wie wird eigentlich Weihnachten in Australien, Russland, Schweden oder Mexiko gefeiert? Wir verraten es Ihnen.

Australien

In Australien fällt Weihnachten in den Hochsommer – entsprechend angenehm sind die Temperaturen.

Hier kommt der Weihnachtsmann in Badehose, Badeschlappen und auf einem Jet-Ski vorbei. Denn in Australien herrscht zu Weihnachten Hochsommer und die Temperaturen klettern auf 35 °C. Doch trotz der großen Hitze wird in Down Under das Weihnachtsfest ähnlich gefeiert wie in Europa. Die Städte werden feierlich dekoriert und die Aussies stellen ihre geschmückten Plastiktannen in die Vorgärten und schmücken ihre Hausfassade im amerikanischen Stil. Auch die “Weiße Weihnacht” gibt es in Australien, wobei hier nicht der Schnee gemeint ist, sondern die weißen Sandstrände. Gegen Abend trifft man sich hier zum „Carols by Candlelight“. Bei dieser typischen australischen Tradition kommt man zusammen und singt zu Kerzenschein gemeinsam alte Weihnachtslieder.

Russland

In Russland verteilt Väterchen Frost die Geschenke, doch erst am 7. Januar. Vorher ist Fastenzeit, die um Mitternacht feierlich mit einem großen Festessen beendet wird. Gemäß den 12 Aposteln gibt es auf dem weihnachtlich geschmückten Tisch 12 verschiedene Speisen. Der Höhepunkt des Abends vor Weihnachten ist ein stundenlanger Gottesdienst mit viel Gesang und traumhaft-schönen Lichter-Prozessionen in den Städten.

Schweden

In Schweden kommt nicht der Weihnachtsmann, hier beschenken die guten Hauswichtel Tomte, Tomtebisse und Nisse die Kleinen und Großen. Eine lustige Tradition findet am 24.12. um 15 Uhr statt: Da versammeln sich die Familien vor dem Fernseher und schauen sich eine Donald-Duck-Sendung an – vorher findet weder das Festessen noch die Bescherung statt! An Heiligabend gibt es traditionell Bratwurst, Sülze, Hering und den traditionellen “Julkuchen”. Dazu werden reichlich Glögg und Julmust getrunken, eine schwedische Limonade. Trotz der frischen Temperaturen lassen die Schweden an Weihnachten ihre Fenster und Türen offen, damit Nachbarn und Freunde Geschenke ins Haus werfen können. Am 13. Januar, dem St.-Knut-Tag, fliegt dann der Weihnachtsbaum aus dem Fenster!

Mexiko

Ab dem 16. Dezember wird auf Mexikos Straßen die sogenannte „Posada“ abgehalten. Hier wird die Geschichte von Maria und Josef nachgestellt. Dazu finden farbenfrohe Umzüge, ein krachendes Feuerwerk und viele Theateraufführungen statt. Der Höhepunkt für Kinder ist die „Piñata“. Ein mit Süßigkeiten gefülltes Gefäß aus Pappmaschee wird an die Decke gehängt und wer es schafft, mit verbundenen Augen und bewaffnet mit einem Stock, das Gefäß zu zerschlagen, darf die leckeren Süßigkeiten behalten. Am Abend des 24. Dezembers pilgern die gläubigen Mexikaner in die Mitternachtsmesse, anschließend findet die “Baile de la Flor” statt, ein Freudentanz unter einem bunten Feuerwerk.